DReisen

Emsüberführung AIDAnova

AIDAnova Überführung nachts an Friesenbrücke-Weener

26.Sept.2018 bis 10.Okt.2018

Ohne Fans von Kreuzfahrten zu sein, wollen wir uns in Papenburg die Emsüberführung eines großen Kreuzfahrtschiffs anschauen.

Meyer-Werft-Papenburg

Die Meyer Weft in Papenburg

Auf dem Weg nach Norden machen wir Station im Sauerland, um die für den Weihnachtsbaumverkauf notwendigen Besichtigungen und Gespräche zu führen.

Zufrieden mit den Ergebnissen können wir unbeschwert weiter nach Münster fahren.
Ein Besuch von Münster lohnt sich immer wieder.

im Eiscafé Marellum in Münster/Westfalen

Im Eiscafé Marellum in Münster/Westfalen genießen wir die Sonne im September.

Picasso-Museum in den Arkaden-Münster

Das Picasso Museum ist in den Arkaden (Einkaufscenter) fantastisch integriert. Der Ursprung sind zwei restaurierte  Adelshöfe in der für Münster typischen Bauweise aus Sand - und Kalksteinen.

Restaurant Großer-Kiepenkerl

Das Restaurant Großer Kiepenkerl

abends im Pinkus-Müller-Münster eine Kneipe mit leckerem Bier aus eigener Brauerei

Abends im Pinkus Müller eine Kneipe mit leckerem Bier aus eigener Brauerei  (Familienbetrieb seit 1816)

Eine Nacht verbringen wir auf dem Parkplatz am Schloss, lediglich ein PKW-Stellplatz, teuer (ca. 1 € pro Stunde), aber absolut nah zur Innenstadt, trotzdem ruhig in der Nacht , so das man auch abends in die Stadt kann.

 

Wohnmobile in Haren-an-der-Ems mit "mole-on-tour"

Wohnmobile in Haren an der Ems mit "mole-on-tour"

Blick aus unserem mole auf viele Freizeitschiffe auf der Ems

Freizeitschiffe auf der Ems vor unserem Mole

Auf der Fahrt nach Papenburg finden wir abends einen Platz in Haren, direkt am Ufer der Ems.

 

Schifffahrts-Museum in Haren-an-der-Ems

Schifffahrts Museum in Haren

Museumsufer Haren-an-der-Ems mit vielen alten Schiffen

Museumsufer mit vielen alten Schiffen

Da uns der Platz gut gefällt und die Aussicht herrlich ist bleiben wir noch zwei Tage länger, die Emsüberführung soll ja erst am 06. Oktober starten.

Wir nutzen die Zeit um unsere Klappräder zu testen und erkunden die Umgebung.

Mersmühle im Mühlenmuseum in Haren-an-der-Ems

Die Mersmühle im Mühlenmuseum bei Haren

Ab jetzt schauen wir nach einem Stellplatz von dem aus wir die AIDAnova Emsüberführung anschauen könnten.
Die kurze Strecke nach Papenburg ist schnell zurück gelegt und hier stehen wir auf einem großen öffentlichen Parkplatz zwischen Krankenhaus und Jugendzentrum, trotzdem, wenn man nicht direkt in der ersten Reihe an der Bundesstrasse steht, sehr ruhig in der Nacht.
N 53° 04.530; E 007° 23.537, keine Ver-/Entsorgung , kostenfrei

die Margaretha von Papenburg im Hauptkanal-Papenburg

Die Margaretha von Papenburg im Hauptkana,l eines von 6 schwimmenden Seglern am Museumsufer.

Rathaus von Papenburg davor die Frederike von Papenburg (Touristeninformation)

Das Rathaus und davor die Frederike von Papenburg (Touristeninformation) und die Verkaufsstelle für die Werksbesichtigungen zur Meyer Werft

Museum Alte-Drostei in Papenburg

Museum Alte Drostei eines der ältesten Gebäude Papenburg. Das alte Amtshaus stammt aus den 1630er-Jahren.

Alte-Drostei Museum in Papenburg

Die Alte Drostei ist heute ein Gastronomiebetrieb mit diversen Veranstaltungen.

St.Antonius Kirche in Papenburg

Der Bau, der  im neugotischen Stil errichteten, St.Antonius Kirche wurde im Jahr 1873 begonnen und dauerte 4 Jahre.

Hafenrundfahrt im Alten-Hafen in Papenburg

Start zur Hafenrundfahrt im Alten Hafen

AIDAnova im Werkshafen der Meyer-Werft-Papenburg

Der erste Blick auf die AIDAnova

AIDAnova im Werkshafen der Meyer-Werft-Papenburg

Die AIDAnova im Werkshaven der Meyer Werft.

Modell der Meyer-Werft-Papenburg

Modell der Meyer Werft

Spannend zu sehen wie aus einzelnen vorgefertigten Bausteinen, fast wie mit Legosteinen, ein riesiges Schiff zusammengesetzt wird. Nur so ist die kurze Bauzeit zu erklären.

AIDAnova im Werkshafen der Meyer-Werft-Papenburg

AIDAnova im Werkshaven

AIDAnova im Außendock der Meyer-Werft-Papenburg

AIDAnova im Außendock

Innere-Baudocks der Meyer-Werft-Papenburg

Die Inneren Baudocks der Meyer Werft

AIDAnova Kabinenausstattung von Hülsta

AIDA Kabinenausstattung von Hülsta

Nach der Werftbesichtigung geht es am Nachmittag die 14 km weiter nach Weener. Bei der Ankunft sehen wir das alle Stellplätze am Alten Hafen mit Reserviert Schildern belegt sind. Die meisten Reservierungen beginnen allerdings erst zum Freitag den 05.Okt., sodaß wir für eine Nacht einen Stellplatz nutzen können.
N 53° 10.131; E 007° 21.803, Ver-/Entsorgung , 7,50 €

Alter-Hafen von Weener unser "mole-on-tour"

Am Alten Hafen von Weener unser "mole-on-tour"

Figurengruppe am Alter-Hafen-Weener

Die" Törfwievkes"eine Figurengruppe zur Würdigung der schweren Arbeit von Frauen beim Torf laden am Alten Hafen

Am nächsten Morgen steht Leer auf unserem Programm.
Als erstes fahren wir zum Parkplatz Große Bleiche, ein offizieller städtischer Stellplatz, müssen aber feststellen das dieser Platz komplett für das Gallifest mit allen möglichen Schau- und Fahrgeschäften genutzt wird. Außerdem findet eine Messe in Leer statt. Die Parksituation ist etwas schwierig. Nach einigem Suchen landen wir auf einem Platz an der Hafenstraße im Industriegebiet (wir könnten sogar die Nacht dort stehen- was eine Notlösung wäre).
Egal, erstmal wollen wir die Stadt besichtigen, und stellen fest Leer hat eine sehr schöne Altstadt.

Dr.-vom-Bruch-Brücke in die Altstadt-Leer

Wir gehen über die Dr.-vom-Bruch-Brücke in die Altstadt von Leer.

Altstadt-Leer

Das Holländische Möbelhaus in der Altstadt von Leer.

Altstadt-Leer-Fußgängerzone

Schöne Strassencafes laden zum verweilen ein.

Fischbrötchen bei dem Lokal-Antje in Leer

Fischbrötchen bei Antje in Leer

Haus-Samson-Leer

Das Haus Samson aus dem Jahr 1570. Besonders prachtvoll die Türe aus dem 18.Jahrh. mit barocken Stilelementen.

Haus-Samson in Leer

Im Erdgeschoss die renommierte Weinhandlung.

Museum Haus-Samson in Leer

Im 1.und 2. Obergeschoss ein privates Museum.

Altes Rathaus und Restaurant Alte-Waage in Leer

Altes Rathaus und Restaurant Alte Waage

Museumshafen-Leer

Blick auf den Museumshafen

Restaurant zur Alten-Waage in Leer

Restaurant Alte Waage am Museumshafen

Auf der Rückweg aus der Stadt stossen wir durch Zufall auf einen weitern Stellplatz und parken um.
N 53° 13.258; E 007° 26.989, keine Ver-/Entsorgung , für 3 Tage kostenfrei

Wohnmobile-Stellplatz Nessestrasse-Leer

Wohnmobile Stellplatz Nessestrasse in Leer

Nach einer sehr ruhigen Nacht auf dem Stellplatz machen wir noch einige Besorgungen in Leer und fahren dann weiter Richtung Emden. Wir nehmen die Kreisstrasse K1 und fahren entlang der Ems. Dabei kommen wir am Emssperrwerk in Gandersum vorbei. Wir halten, um uns eine weitere Engstelle bei der Überführung der AIDAnova anzusehen.

Emssperrwerk-Gandersum mit unserem "mole-on-tour"

Zum Emssperrwerk mit unserem "mole-on-tour"

Emssperrwerk-Gandersum

Emssperrwerk bei Gandersum

Der Dollart - Meeresbucht-an-der-Ems beim Sperrwerk-Gandersum

Der Dollart - Meeresbucht an der Ems beim Sperrwerk

Jetzt sind wir in Emden.

Stellplatz Alter Binnenhafen
N 53° 21.778; E 007° 12.488, Ver-/Entsorgung , 9,00 €

Kurzfristig hat Hermann versucht sich mit einem alten Bekannten aus Feuerwehrzeiten zu verabreden.
Leider zu kurzfristig, die Verabredung klappt nicht aber zumindest hat er den Kontakt zu Michael aufgefrischt und man verabredet das nächste Mal rechtzeitig miteinander zu telephonieren.

Wohnmobile-Stellplatz "Alter-Binnenhafen" in Emden

Wohnmobile Stellplatz "Alter Binnenhafen" in Emden

Rathausplatz-Emden

Rathausplatz in Emden

Otto-Huus-Rathausplatz-Emden

Das Otto Huus am Rathausplatz in Emden

Fußgängerzone-Emden

Fußgängerzone in Emden

Fischhuus-Emdener-Altstadt

Fischhuus in der Emdener Altstadt

Jann-Berghaus-Brücke-Leer in Aktion

Die Jann Berghaus Brücke in Aktion

Auf dem Weg zurück passieren wir diesmal die Jann Berghaus Brücke bei Leer, ebenfalls ein Nadelöhr bei der Emspassage.

Nachdem wir die spannenden Stellen der Emsüberführung angeschaut haben, beschließen wir an der Friesenbrücke in Weener dem Schauspiel zuzuschauen.

Gerade als wir am alten Hafen ankommen fährt ein anderes Wohnmobil weg und wir können den überraschend frei gewordenen Platz übernehmen.

Hier werden wir also bis Sontag Nachmittag bleiben, die AIDAnova soll um 14:30 die Friesenbrücke passieren.
Der zunächst angekündigte Termin wird um einen Tag verschoben, wir müssen erst am 10.10. zu Hause sein und faulenzen einen weiteren Tag bei Sonnenschein am Hafen.
Jetzt kommt die nächste Terminänderung, die Ems ist noch nicht hoch genug zurückgestaut, dem Schiff fehlt noch Wasser unterm Kiel, jetzt startet man Montag abends um 19:00 Uhr in Papenburg. Für uns in Weener bedeutet dies früh aufstehen oder lange aufbleiben, gegen 2:30 passiert die AIDAnova die Friesenbrücke.

 

AIDAnova-Werkshafen-Meyer-Werft-Papenburg  vor der Überführung

AIDAnova im Werkshaven vor der Überführung

Überführung-AIDAnova die letzten aktuellen Termine

Die letzten aktuellen Termine für die Überführung der AIDAnova

Wir entscheiden uns für „früh aufstehen“, parken den Mole allerdings direkt an die Friesenbrücke und sind in 1 Minute auf dem Deich.

Friesenbrücke-Weener bei Tag (Eisenbahnbrücke)

Die Friesenbrücke (Eisenbahnbrücke) bei Weener bei Tag

 Friesenbrücke-Weener Direkt hinter dem Deich steht der "mole-on-tour"

Der "mole-on-tour" steht direkt hinter dem Deich an der Friesenbrücke

Gigantisch wie das Riesenschiff über den dann schmalen Fluß durch das Nadelöhr der Brückenpfeiler bugsiert wird.

AIDAnova-Friesenbrücke-Weener nachts

Die AIDAnova kommt nachts nach Weener

AIDAnova-Überführung nachts Weener-Friesenbrücke

AIDAnova Überführung nachts

Auch wenn wir nie als einer von 6000 Passagieren mitfahren wollten, ein Erlebnis die Meisterleistung der Besatzung hier zu erleben ist es schon, über den späteren Nutzen lässt sich streiten.

AIDAnova passiert Friesenbrücke-Weener bei Nacht

AIDAnova passiert die Friesenbrücke bei Nacht

AIDAnova-Friesenbrücke-Weener rückwärts mit Führungsschlepper

AIDAnova rückwärts mit Führungsschlepper

AIDAnova-Überführung-Durchfahrt-Friesenbrücke-Weener

AIDAnova Überführung bei der Durchfahrt der Friesenbrücke

AIDAnova-Durchfahrt-Friesenbrücke-Weener

AIDAnova bei der Durchfahrt der Friesenbrücke

Ausgeschlafen lassen wir uns Richtung Heimat treiben und bleiben irgendwann in Soest für eine letzte Übernachtung hängen, und machen noch einen Stadtbummel.Auffällig sind die vielen Bauwerke aus Grünsandstein ein unverwechselbares Markenzeichen der Stadt.

Osthofentor-Soest

Osthofentor in Soest

St.Patrokli-Dom-Soest

St.Patrokli-Dom in Soest

Pfarrkirche-St.Maria-zur-Höhe in Soest

Pfarrkirche St.Maria zur Höhe in Soest

Romanische-Kreuzestafel-Kirche-St.Maria-zur-Höhe-Soest (Scheibenkreuz)

monumentale Romanische Kreuzestafel (Scheibenkreuz) Brt. 345 cm Höhe 389 cm entstanden um 1230

Pfarrkirche-St.Maria-zur-Wiese-Soest

Pfarrkirche St.Maria zur Wiese in Soest

St.Maria-zur-Wiese-Soest-Portal

Portal von St.Maria zur Wiese

St.Maria-zur-Wiese-Soest Fenster mit "westfälischem Abendmahl"

Fenster mit "westfälischem Abendmahl"

St.Maria-zur-Wiese-Soest Fenster mit "westfälischem Abendmahl"Ausschnitt "westfälisches Abendmahl"

Ausschnitt "westfälisches Abendmahl"

Eine Stadtbesichtigung mit einem speziellen Highlight in der Wiesenkirche steht an.

Ein Kirchenfenster mit einer Abendmahlsszene aus dem 15. Jahrh., dem westfälischen Abendmahl.
Hier zeigt man das klassische Abendmahl mit den westfälischen Spezialitäten Schinken und Schweinskopf, Bier und Schnaps und Bauernbrot.