ACZReisen mit dem WohnmobilSK

Donaufahrt 7.Teil: Budweis + Pilsen

Budweis Przemyslaw Otakar II Platz Náměstí Přemysla Otakara II. Stadtplatz Tschechien
Fahrtstrecke von Bratislava nach Pilsen

Samstag 15. Okt. 

Von Bratislava fahren wir nach Schrems. 

Es geht wieder zurück über Wolfsthal und Hainburg an der Donau.

Hainburg an der Donau Andreas Maurer Brücke Österreich

In Hainburg an der Donau über die Andreas Maurer Brücke, die einzige Brücke, die zwischen Wien und Bratislava über die Donau führt.

 

Durch die Landschaft der March

Es geht durch das Marchfeld,  eine endlose, flache Ebene mit Feldern.

Kurz vor der Grenze von Österreich nach Tschechien kommen wir nach Schrems, wir sind knappe 200 km gefahren. Um problemlos in Tschechien weiter fahren zu können brauchen wir eine Mautbox. Hermann recherchiert, der nächste Ort an dem wir eine solche Box bekommen ist in Trebon, ca. 50 km weiter. Soweit wollen wir nicht mehr fahren

 

Schrems Niederösterreich

Schrems in Niederösterreich
Wir bleiben in Schrems auf einem Parkplatz mitten in der Stadt, aber absolut ruhig gelegen.

Schrems Wohnmobil-Stellplatz für mole-on-tour Josef-Widy-Straße Niederösterreich

Schrems, Parkplatz, N 48° 47.524 O 015° 04.140, keine Ver-/Entsorgung, kein Strom, frei
ruhiger Parkplatz, kurzer Weg zum Supermarkt, ansonsten nichts los

 

Schrems Altstadt Niederösterreich

Die Altstadt von Schrems

Schrems Schloss Schrems Altstadt Niederösterreich

Das Schloss von Schrems in Niederösterreich

Sonntag 16. Okt.

Wir bleiben noch einen weiteren Tag in Schrems.
Bei dieser Ruhe können wir super schlafen, (Christa ist doch noch etwas von Bratislava „geschädigt“ ) und an den weiteren Berichten für das „Tagebuch“ schreiben. Wenn man zu lange zurück hängt, wird es schwieriger sich zu erinnern.

 

Montag 17. Okt.

Es wird noch ein weiterer Tag, den wir in Schrems stehen bleiben.

Dienstag 18.Okt.

Jetzt fühlen wir uns wieder fit und ausgeruht und die Blog-Berichte sind auch soweit fertig. Wir starten nach Budweis.

Grenzübergang Osterreich Tschechien

Der Grenzübergang Österreich nach Tschechien, absolut unspektakulär.

In Trebon beginnt auf der Route, Grenzübergang Österreich nach Budweis, die mautpflichtigen Strecke. Also gibt es hier an einer Tankstelle auch eine Verkaufsstation für die Mautboxen die man für Fahrzeuge über 3,5t braucht.

Der Ablauf ist einfach, aus den Fahrzeugpapieren schreibt die Dame am Schalter die Daten ab, auf einem Vordruck markiert man an einem Bild die Anzahl der Achsen, mit den Fingern zeigt man die Emmisionsklasse, fertig.

Wir nennen unsere geplante Route, ein Betrag wird vorab gezahlt, eine Kaution für die Box hinterlegt und nachdem wir 3968 Kronen gezahlt haben können wir weiter.

Ein kleines Problem haben wir noch. Die Box muss ständig über den Zigarettenanzünder geladen werden. Dort steckt aber bereits unser Navi. Also zum nächsten Baumarkt und eine Doppelsteckdose besorgt

Wir sind um 12.00 Uhr in Budweis.

Budweis Wohnmobilstellplatz für mole-on-tour Parkoviště Dlouhá louka - karavany Tschechien

Budweis, Wohnmobilplätze auf einem LKW-Parkplatz,  Parkoviště Dlouhá louka - karavany , N 48° 58.584 O 014° 27.832, keine Ver-/Entsorgung, kein Strom, Kc 150,00, 5 Minuten zur Innenstadt

Budweis Altwasser-Graben der Maltsch Slepé Rameno Tschechien

Auf dem Weg zur Altstadt von Budweis gehen wir am Altwasser-Graben des Maltsch (Slepé Rameno), der früher ein Hafen war, vorbei.

Budweis Dominikanerkloster Dominikánská klášterní věž Tschechien

Der Weg zum Klosterportal des Dominikanerkloster (Dominikánská klášterní věž)

Budweis Dominikanerkloster Dominikánská klášterní věž Salzhaus Tschechien

Links neben der Dominikanerkirche steht der weiße Turm, ein Rest der Stadtbefestigung, rechts daneben das Salzhaus, heute ein Restaurant.

Budweis Hroznová Strasse Tschechien

Weiter durch die Hroznová Strasse in Budweis

Budweis Arkaden in der Altstadt Sehenswürdigkeit Tschechien

In der Altstadt von Budweis gibt es Arkaden, wie wir sie von Oberitalienischen Städten her kennen. Handel war hier früher ein wichtiger Wirtschaftsfaktor.

Budweis Przemyslaw Otakar II Platz Náměstí Přemysla Otakara II. Blick nach Osten Tschechien

Blick nach Osten über den Przemyslaw Otakar II Platz (Náměstí Přemysla Otakara II.), der Hauptplatz mitten in Budweis.

Budweis Przemyslaw Otakar II Platz Rathaus Náměstí Přemysla Otakara II. Tschechien

Der Blick Richtung Süden, es ist ein riesiger Marktplatz

Budweis Przemyslaw Otakar II Platz Náměstí Přemysla Otakara II. Blick nach Westen Tschechien

Und der Blick nach Westen

Budweis Rathaus Przemyslaw Otakar II Platz Náměstí Přemysla Otakara II. Tschechien

Das Rathaus steht an der Südwestecke des Marktplatzes. Das Bauwerk im Stil des Barock ist gut restauriert.

Budweis Przemyslaw Otakar II Platz Samsonbrunnen Náměstí Přemysla Otakara II. Tschechien

In der Mitte steht der Samsonbrunnen.

Budweis Arkadengänge in der Altstadt Sehenswürdigkeit Tschechien

Um den gesamten Hauptplatz gibt es Arkadengänge

Budweis Schwarzer-Turm Černá věž Altstadt Dom St. Nikolaus Sehenswürdigkeit Tschechien

Der Schwarze-Turm (Černá věž) in der  Altstadt, steht direkt neben dem Dom St. Nikolaus.

Budweis Schwarzer-Turm Černá věž Altstadt Sehenswürdigkeit Tschechien

Diese Sehenswürdigkeit von Budweis kann man sogar besteigen. Man soll eine super Aussicht haben.

Budweis Przemyslaw Otakar II Platz Náměstí Přemysla Otakara II. Aperol Tschechien

Wir genießen einen Aperol und natürlich ein Bier auf dem Marktplatz.
Am späten Nachmittag sind wir zurück am Mole.

Mittwoch 19. Okt.

Budweis gefällt uns, wir bleiben einen weiteren Tag.

 

Budweis Skulpturen im Park Sehenswürdigkeit Tschechien

Am nächsten Tag führt uns unser Weg vorbei an Skulpturen im Park.

Budweis Gefängnis Prison České Budějovice Tschechien

Bei unserem Spaziergang kommen wir am Gefängnis vorbei, eigentlich ein sehr schönes Gebäude, zumindest von Außen.

Budweis Gasthaus Zur angeschossenen Gans Potrefená husa Sehenswürdigkeit Tschechien

Bei unserem Stadtbummel finden wir das Gasthaus „Zur angeschossenen Gans“. Es gehört zu einer tschechischen Restaurantkette, aber es ist urig eingerichtet und die Bewertungen sind gut, typische Gerichte und gute Bierauswahl.

Budweis Gasthaus Zur angeschossenen Gans Potrefená husa Innenraum Sehenswürdigkeit Tschechien

Zum Abendessen gehen wir hin.
Der Innenraum "Zur angeschossenen Gans" sieht im ersten Moment mehr wie eine Kneipe aus.

Budweis Gasthaus Zur angeschossenen Gans Potrefená husa Innenraum Vorspeise Sehenswürdigkeit Tschechien

Die  Vorspeise : Kürbissuppe

Budweis Gasthaus Zur angeschossenen Gans Potrefená husa Innenraum Hauptgericht Sehenswürdigkeit Tschechien

Und das Hauptgericht : geräucherte Rinderbäckchen und langsam geschmorte Schweinshaxe mit frischem Meerrettich. Deftige lokale Gerichte mit einem würzigen, dunklen Bier.

Donnerstag 20. Okt.

Noch ein weiterer Tag in Budweis.
Christa hatte während ihrer Zeit der Mal- und Zeichenkurse, die sie besucht hat, schon von der Fa. Koh-I-Noor Hardtmuth in Budweis gehört, ein Hersteller sehr hochwertiger und bekannter Bleistift und Zeichenartikel.
Sie wollte sich die Fa. ansehen.

Budweis Koh-I-Noor Hardtmuth Hersteller Fabrikgebäude Tschechien

Das Fabrikgebäude von Koh-I-Noor Hardtmuth in Budweis. Die Bleistiftproduktion des Unternehmens reicht bis ins 18. Jahrhundert zurück, somit ist es einer der ältesten Bleistifthersteller der Welt.

Budweis Koh-I-Noor Schreibwarengeschäft Široká Tschechien

und anschließend weiter zum Schreibwarengeschäft von Koh-I-Noor in der Altstadt.

Budweis Koh-I-Noor Schreibwarengeschäft Verkaufsraum Tschechien

Der Verkaufsraum des Schreibwarengeschäft von Koh-I-Noor  hat noch den Charme der 50-Jahre, aber die Stifte sind  halt in der ganzen Welt bekannt.

Budweis Koh-I-Noor Schreibwaren Tschechien

Christa ersteht sich ein Set mit verschiedenen Graphit, Kohle und Weißer Kohle ect., alles zum zusammenrollen und damit perfekt zu transportieren. Vielleicht fängt sie ja, während der doch längeren Fahrten, wieder mit kleineren Skizzen an.

Budweis Blick über den Maltsch Zátkovo nábř. Sehenswürdigkeit Tschechien

Auf dem Weg zurück führt die Fußgänger-Brücke über den Maltsch, der in Budweis in die Moldau fließt.

Budweis Blick über den Maltsch zur alten Stadtmauer Zátkovo nábř

An der alten Stadtmauer mit Blick über den Maltsch, finden wir ein kleines Lokal.

Budweis an der alten Stadtmauer Lokal Old-Times Zátkovo nábř

Wir sitzen in er Sonne. Es gibt ein Fruchtbier, mit Himbeere eingebraut. Auch Christa probiert eines, sie findet es putzig, ihre Vorliebe für Bier ist aber auch nicht besonders groß. Für Hermann war es erfrischend.

Budweis Samsonbrunnen Przemyslaw Otakar II Platz Tschechien

Danach laufen wir wieder ins Zentrum zum  Samsonbrunnen auf dem  Przemyslaw Otakar II Platz. Im Hintergrund der Schwarze Turm.

Budweis Przemyslaw Otakar II Platz Grandhotel Zvon Tschechien

Hier findet man auch das Grandhotel Zvon, das sich mittlerweile über drei Gebäude erstreckt.

Budweis Restaurace Naše farma U Černé věže Tschechien

Der Kopf an der Wand macht uns neugierig, im Innenhof und im Lokal selbst hängen noch mehr.

Budweis Restaurace Naše farma U Černé věže Info im Restaurant Tschechien

Das Motto des "Restaurace Naše farma" spricht für sich.

Budweis Restaurace Naše farma im Restaurant U Černé věže Tschechien

Im Restaurant Restaurace Naše farma, Hermann schaut etwas skeptisch und vorsichtig nach oben, aber dieser "Kollege" macht nichts mehr. Aber sicherlich hat er gut geschmeckt.

Budweis Restaurace Naše farma U Černé věže im Restaurant Vorspeise Tschechien

Die Vorspeise teilen wir uns: gebackener Ziegenkäse

Budweis Restaurace Naše farma U Černé věže im Restaurant Hauptgericht Tschechien

Das  Hauptgericht: Dammhirsch mit Pilzragout und Böhmischen Klössen, für Christa gebratene Forellenfilet mit Graupenrisotto

Freitag 21. Okt.
Abfahrt von Budweis nach Pilsen
Die 
Fahrtstrecke führt durch Umleitungen und einer Sperrung wegen eines Unfall's quer durch die „Walachei“.
Dadurch ist Ankunft erst am späten Nachmittag.

Drahonice Tschechien

Wir kommen durch Drahonice

Modlešovice Tschechien

und durch Modlešovice

Kirche Kostel Panny Marie Bolestné in Přední Ptákovice Tschechien

und an der Kirche "Kostel Panny Marie Bolestné" in Přední Ptákovice vorbei.

Dann fahren wir durch Strakonice, dabei sehen wir einen Hinweis auf eine alte Burg. Wir wollen uns ein wenig die Füsse vertreten und fahren in die Stadt. Der Parkplatz den wir finden liegt sehr zentral, sodaß der Weg zur Burg gar nicht so lang ist. 

Strakonice nennt sich auch die Dudelsackstadt. Alle zwei Jahre findet ein mehrtägiges Internationales Dudelsackfestival statt.

Strakonice Burg Strakonitz Südböhmen Tschechien

Strakonice zur Burg Strakonitz in Südböhmen

Burg Strakonitz Haupteingang Fremdenverkehrsamt Tschechien

Burg Strakonitz, im Haupteingang befindet sich auch das Fremdenverkehrsamt.

Burg Strakonitz Modellzeichnung Tschechien

Eine Modellzeichnung  der Burg Strakonitz zeigt deren Größe.

Burg Strakonitz Burghof Südböhmen Tschechien

Der Burghof

Burg Strakonitz im Burghof Tschechien

Im Burghof, ein Blick von oben.

Strakonice Burg Strakonitz Rückseite Tschechien

Die Rückseite der Burg

Burg Strakonitz mit Turm Rumpál Tschechien

Die Burg Strakonitz mit dem Turm mit einer alten Winde (Rumpál)

Nach unserem kurzen Zwischenstopp fahren wir wieder weiter Richtung Pilsen.Wir kommen durch beschauliche Ortschaften, mit, für uns, befremdlich klingenden Namen.

Bratronice Tschechien

Bratronice Tschechien

Čečelovice Tschechien

Čečelovice Tschechien

Slivonice Tschechien

Slivonice Tschechien

Horažďovice Tschechien

Horažďovice Tschechien

Nepomuk Tschechien

Nepomuk Tschechien

Dadurch erreichen wir Pilsen erst am Nachmittags gegen 16.00 Uhr.

 

 

Pilsen CPIC Pilsen Tschechien

Wir kommen ins Zentrum von Pilsen

Pilsen Willson Bridge in Pilsen

Noch über die Willson Bridge in Pilsen, dahinter links in die Einbahnstraße, und wir sind da.

Parkplatz Ecke Denisovo nábř. und 1000 Americká 2454 in Pilsen

Pilsen, Parkplatz, N 40° 44.628 O 013° 22.936, keine Ver-/Entsorgung, kein Strom, frei, ein freies Baugrundstück neben einer Klinik, wüste Schotterfläche, aber kurzer Weg zur Innenstadt

Pilsen Spejbl und Hurvinek Figuren Parkanlagenring Pilsen

Jetzt starten wir zu einem Stadtbummel.
Auf unserem Weg in die Stadt, durch den Parkanlagenring, begegnen uns als erstes Spejbl und Hurvinek, sehr bekannte Marionetten-Figuren aus Pilsen.

Pilsen Marktplatz Platz der Republik Hauptplatz náměstí Republiky St.-Bartholomäus-Kathedrale

Wir sind kurz vor dem Marktplatz od. dem Platz der Republik (náměstí Republiky) auf diesem Hauptplatz steht die  St.-Bartholomäus-Kathedrale.

Pilsen Marktplatz Platz-der-Republik Hauptplatz náměstí Republiky St.-Bartholomäus-Kathedrale

Wir umrunden den Platz-der-Republik erst einmal, um einen Eindruck von der Stadt zu bekommen.

Pilsen Rathaus Marktplatz Platz-der-Republik Hauptplatz náměstí Republiky

Hier steht auch das alte Rathaus

Pilsen Altes Rathaus am Platz der Republik Hauptplatz náměstí Republiky

Das Rathaus am Platz der Republik. Es wurde von 1554-1559 als eines der ersten Renaissance-Rathäuser in Böhmen gebaut und dient seither als Rathaus.

Pilsen Rathaus am Marktplatz Platz der Republik Hauptplatz náměstí Republiky

Am Platz der Republik, ein goldener Brunnen. Es gibt drei davon. Hier steht der Engel.

Pilsen KOH-I-NOOR HARDTMUTH Trade

Wir schlendern weiter und kommen wieder zu einem Geschäft von KOH-I-NOOR HARDTMUTH. Noch mehr Stifte braucht Christa aber nicht, deshalb geht es daran vorbei.

Pilsen Museum Historische Unterwelt von Pilsen Plzeňské historické podzemí

Wir wollen zum Museum "Historische Unterwelt von Pilsen" (Plzeňské historické podzemí).

Pilsen Museum Historische Unterwelt von Pilsen Plzeňské historické podzemí Info

Wir hatten über eine Führung durch die "Historische Unterwelt von Pilsen" nachgedacht. Die Führungen werden auch in deutscher Sprache gemacht. Der Termin für die nächste für uns mögliche Führung dauert uns zu lange. Also dieses mal nicht in die Unterwelt, der Teufel muß noch etwas auf uns warten.

Pilsen St.-Bartholomäus-Kathedrale am Marktplatz Platz der Republik Hauptplatz náměstí Republiky

Wir sind wieder an der St.-Bartholomäus-Kathedrale am Marktplatz.

Pilsen St.-Bartholomäus-Kathedrale am Marktplatz Brunnen Zlatá kašna Anděl Platz der Republik Hauptplatz náměstí Republiky

Es gibt schöne,  interessante Brunnen, hier nochmal den Engel (Zlatá kašna Anděl) auf dem Marktplatz, aus einer anderen Perspektive.

Pilsen Gotische St.-Bartholomäus-Kathedrale Innenraum Katedrála svatého Bartoloměje

Jetzt gehen wir in die Gotische St.-Bartholomäus-Kathedrale

Pilsen Gotische St.-Bartholomäus-Kathedrale Altar Katedrála svatého Bartoloměje

Der Blick zum Altar

Pilsen Gotische St.-Bartholomäus-Kathedrale Seiten-Altar Katedrála svatého Bartoloměje

Ein Seiten-Altar in der Gotischen St.-Bartholomäus-Kathedrale

Pilsen Gotische St.-Bartholomäus-Kathedrale Sternberg-Kapelle Sternberska Kapela Katedrála svatého Bartoloměje

In der Gotischen St.-Bartholomäus-Kathedrale gibt es eine Sternberg-Kapelle.

Pilsen Große Synagoge Velká synagoga Alte Synagoge

Wir wandern weiter durch die Altstadt und sehen die Große Synagoge (Velká synagoga). Sie ist Europas zweitgrößte Synagoge und die drittgrößte der Welt. Ihr Bau wurde 1893 vollendet. Nach dem Krieg wurde sie der stark dezimierten jüdischen Gemeinde zurückgegeben. In der Zeit des Kommunismus wurde das bereits baufällige Gebäude geschlossen, und dann zwischen 1995 und 1998 schließlich mit großem Aufwand vollständig saniert.

Pilsen St. Anna Kirche Plzen Kostel svaté Anny

Wenige Meter weiter kommen wir zur St. Anna Kirche (Kostel svaté Anny).
Die barocke, ursprünglich römisch-katholische Kirche stammt aus den Jahren 1712 bis 1735. Nach einer vollständigen Renovierung wurde sie 2014 zu einer orthodoxen Kirche geweiht.

Pilsen Goldener Brunnen Kamel am Platz-der-Republik Zlata kasna-Velbloud Hauptplatz namesti Republiky

Wir sind wieder am Platz-der-Republik, hier steht ein weiterer Goldener Brunnen, das Kamel ( Zlata kasna-Velbloud). Insgesamt sind es drei Brunnen.  Sie wurden in 2010 eingeweiht. Den dritten, den Windhund haben wir nicht gesehen.

Restaurant in Pilsen Šálek & Špunt : Na Náplavce

Der Rückweg führt über die Fußgängerbrücke mit einem bekannten Restaurant in Pilsen dem Šálek & Špunt.
Na Náplavce - zwischen den beiden Brücken.

Pilsen Parkplatz Denisovo nábř. 2568:6 für mole-on-tour

Wir sind zurück auf dem Parkplatz Denisovo nábř. 2568:6, unser Übernachtungsplatz in Pilsen. Im Hintergrund sieht man den Hauptbahnhof, er wird renoviert. Lärm haben wir keinen gehört.

Es geht wieder weiter in Richtung "Heimat".
Dafür müssen wir wieder über die Grenze. Unser nächstes Ziel ist Tirschenreuth.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.